zur Startseite

Der Unterricht

 

Im Vordergrund des Unterrichts der Schüler am SFZ steht der individuelle Förderbedarf des Einzelnen:

  • Dieser wird mit Hilfe diagnostischer Verfahren und ausführlicher Verhaltensbeobachtungen erfasst und beschrieben.
  • Aus diesen Erkenntnissen leiten sich entsprechende Fördermaßnahmen ab, welche die Grundlage für einen diagnosegeleiteten Unterricht sind.
  • Die Hauptprinzipien des Unterrichts sind Individualisierung, Differenzierung, Handlungsorientierung und ganzheitliche Förderung.
  • Diese lassen sich auch vor dem Hintergrund kleinerer Klassen (DFK: max. 14 Schüler, Klassen 3-9: max. 18 Schüler) verwirklichen.
  • Dabei arbeiten wir auch mit außerschulischen Fachkräften zusammen und räumen der Elternarbeit einen hohen Stellenwert ein.
 
zurück

Termine

Einschulung in unsere Diagnose- und Förderklassen 2021
Hier können Sie sich über die Einschulung in unsere Schule informieren. Sie finden Termine für Beratungsgespräche und ein Video über unsere Diagnose- und Förderklassen.
 
 
 
Virtueller Rundgang durch unsere Schule
Besuchen Sie uns schon einmal auf unserem virtuellen Rundgang. Sie finden ihn unter "Schule/Impressionen".

Schnellkontakt

Rupert-Egenberger Schule
Heerstraße 113
89233 Neu-Ulm
 
Telefon 0731 - 20 55 64-11
Telefax 0731 - 20 55 64-20